Esther Hartenstein


Wer mich noch nicht kennt, mein Name ist Esther Hartenstein (geb. Voss) und ich gebe seit ca. 10 Jahren Reitunterricht im Hamburger Westen. Zusammen mit meinen Eltern betreibe ich in Wedel eine kleine Hannoveraner-Zucht und stelle unseren Nachwuchs vor allem in Dressurprüfungen vor. So ist es mir auch ein paar Mal gelungen die „Voss-Pferde“ auf dem Bundeschampionat vorzustellen und zu platzieren.

Meine Leidenschaft gilt dem Dressurreiten. Davon konnte mich auch meine Dressurnote von 5,8 bei meinem kleinen Reitabzeichen nicht abbringen. Geprägt haben meine Laufbahn vor allem die folgenden Trainer: Jochen Hermelink, Anja Hermelink, Herbert Rehbein, Holger Finken & Dolf Keller. So schaffte ich es mich 6 Jahre lang im Dressur-Bundeskader (Jun & JR) zu halten und wurde in dieser Zeit 1996 zweite beim Preis der Besten (Jun) und 1998 Vizemeisterin bei den Deutschen Meisterschaften (JR). 1995 erhielt ich auch mein Goldenes Reitabzeichen. Heute stelle ich meine Pferde national und international erfolgreich bis Grand Prix Special vor. Der ein oder andere hat mich bestimmt mal auf dem Viereck des Hamburger Dressur- Derbys gesehen.

Und genau auf dem Derby-Platz begann vor 2 Jahren eine weitere Leidenschaft von mir. Dressurküren! Zusammen mit dem Dressurkuer.de-Team entwickelte ich eine sehr moderne Kür, die ich auf dem Derby 2009 vorstellte. Dieser Auftritt war der Startschuss für die Erstellung von sehr schönen Küren für mehrere Reiter unterschiedlicher Klassen. Aus dieser Zusammenarbeit ist auch die Lehrgangsreihe „Pferd im Takt“ entstanden, die erstmals im Oktober 2010 auf dem Geesthof stattfand. Hier wird dem Reiter durch individuellen Dressurunterricht und taktgenaue Musik geholfen sein Pferd im Takt zu unterstützen, um es so durchlässig und schwungvoll zu arbeiten.

Seit einigen Jahren engagiere ich mich als Jugendwartin beim Landesverband Hamburg. Dabei fällt auch die Betreuung der Norddeutschen Jugendmeisterschaften in meinen Aufgabenbereich. Heute bin ich beim Landesverband Hamburg als Vizelandestrainerin tätig und betreue die Kadermitglieder, indem ich sie auf Turnieren begleite und durch Lehrgänge gezielt fördere.

Bei meiner Ausbildung von Pferd und Reiter ist die Grundlage natürlich die Skala der Ausbildung. Dabei ist es mir wichtig beide „Seiten“ bestmöglich zu fördern, so dass das Ziel ein harmonischen Zusammenwirken zwischen den beiden ist. Dabei ist mein Motto: In der Ruhe liegt die Kraft! Das Pferd soll sich unter seinem Reiter wohl fühlen und dieser soll erkennen, wie er dies erreicht. Nur mit dieser Grundlage beschreite ich gemeinsam mit meinen Schülern den Weg zu höheren Lektionen. Klar, manchmal kommt man dabei um harte, disziplinierte Arbeit nicht drum rum. Aber vor allem soll das Reiten Spaß machen! Natürlich freue ich mich, wenn der Fleiß meiner Schüler auf Turnieren anerkannt wird, aber genauso kann ich mich auch über die kleinen Erfolge zu Hause in der heimischen Halle freuen!

Wer mehr über mich wissen will, spricht mit gern an!
Esther Voss: 0151 - 201 07 889